Die Kriterien

Die Kriterien

Wettbewerb und veränderte Rahmenbedingungen erfordern von Top-Managern in Energieunternehmen strategischen Weitblick, unternehmerische Stärke und kalkulierte Risikobereitschaft zur Steigerung des Unternehmenswertes. Dabei stehen Energieunternehmen auf allen Stufen der Energiewirtschaft sowie Energiedienstleister zunehmend im Fokus der Öffentlichkeit.

Neben Innovationsstärke sowie fachlicher und sozialer Kompetenz sind positive Medienpräsenz und souveränes Auftreten zu den Erfolgsbedingungen für Führungskräfte geworden. Das Ansehen des Managers prägt das Bild des gesamten Unternehmens in der Öffentlichkeit.

Erfolgreiche Energiemanager zeichnen sich durch die richtige Mischung von Kompetenzen aus – sie fordern und fördern zugleich und besitzen „harte“ wie „weiche“ Management-Eigenschaften. Im Rahmen des Wettbewerbs ist daher die richtige Balance an Führungsqualitäten entscheidend: Sie sind Maßstab für den Energiemanager.